Bernd Müller

Ortsteilbürgermeister Aga Mitglied des Geraer Stadtrates


 
...für Gera und den Ortsteil Aga
mit den Orten Kleinaga, Großaga, Seligenstädt, Reichenbach und Lessen
image
VITA
persönliche Angaben
image
Interview
Und plötzlich war ich Bürgermeister
image
Dafür stehe ich
bodenständig für unsere Heimat
Salient
image
Engagements
Funktionen + Vereine
image
Ihre Meinung
ist mir wichtig

In der Maisitzung gab es im öffentlichen Teil keine Vorlage zur Beschlussfassung, so dass lediglich die Niederschrift der letzten Sitzung zu bestätigen war.
Im Anschluss informiere Herr Müller die Mitglieder

und Gäste zu den noch offenen Anfragen. Die Reparatur des Feuerlöschteiches in Kleinaga bezüglich der Undichtheiten ist durch die untere Wasserbehörde ausgeschrieben wurde.
Der Zustand der Masten für die Energieversorgung in Reichenbach wird durch EGG geprüft, eine entsprechende Rückinformation soll erfolgen.
Im Rahmen der Rundreise der OB am 02.06.16 erfolgt eine Besichtigung von Schwerpunkten in Aga, hierrüber wird in der nächsten Sitzung ausführlich berichtet, insbesondere zu den geplanten Maßnahmen im Rahmen Hochwasserschutz. Herr Müller informiert, dass sich die Termine für die Straßenausbesserungsarbeiten auf Anfang Juni verschieben, da es an anderen Stellen der Stadt zu nicht vorhersehbaren Problemen gekommen ist, die erst beseitigt werden müssen.
Zur Prüfung zum abgestellten PKW im Garagenhof R.-Luxemburg-Str. liegt noch keine Antwort vor.
Die Umbaumaßnahmen am Spielplatz Schleifenacker ist Teilnehmermaßnahme in einem Gewinnspiel, welches aber noch nicht entschieden ist. Die Schäden an der Brücke zum Spielplatz werden noch heute beseitigt. Da es in der Vergangenheit Probleme mit der Beantragung von Brauchtumsfeuern gegeben hat, kann sich im Bedarfsfall der Antragsteller mit dem OTBM in Verbindung setzen.
In der anschließenden Bürgerfragestunde macht Frau Bangemann darauf aufmerksam, dass der Uferbereich am Agabach in der Hainstraße zwischen Brücke und Garagenstandort nicht gemäht wurde, der Entwässerungsgraben am Gebäude Schulstraße Nr. verdreckt ist. Frau Dierig macht darauf aufmerksam, dass die öffentlichen Flächen vor dem Grundstück von Engelbert Senf in Reichenbach nicht gemäht worden sind. In diesem Zusammenhang wird gebeten, dem OTR die Häufigkeit der Mäharbeiten, insbesondere Straßenbegleitgrün und Gewässerbereich, mitzuteilen.
Herr Spangenberg weist darauf hin, dass an der ehemaligen Grundschule Mäharbeiten dringend notwendig sind. Nach Aussagen der Mitarbeiter der Grünpflege ist das Aufgabe des Eigentümers, also der Infraprojekt.
Die leerstehenden Gebäude in der R.-Luxemburg-Str. sind von der Rückseite nicht gegen unbefugtes Betreten gesichert, was eine Unfallgefahr darstellt. Herr Stolze fragt nach den Betonelementen im Bereich der Bushaltestelle Kleinaga, die sicherlich zur Abgrenzung dieser gegen den öffentlichen Verkehrsraum dienen sollten, aber natürlich insbesondere im Winter eine Gefahr darstellen.
Zu den Herabhängenden E-Kabeln in der Lessener Str. teilt Herr Müller mit, dass dies schon gemeldet ist.
Durch das hohe Gras auf dem unbebauten Grundstück Ecke Str. d. Freundschaft/An der Froschweide kommt es zu Sichtbehinderungen beim Befahren des Abzweiges.
Herr Stolze fragt nach dem Problem der Brücke im Zeitzer Forst (siehe NS vom 20.01.16).
Herr Lindner bittet, dass im Rahmen der bevorstehenden Schlaglochflickung die Bankette an der Verbindungsstraße Reichenbach-Seligenstädt nachgearbeitet wird, da diese zum Ausweichen dringend erforderlich ist.
Im Zusammenhang mit der Geruchsbelästigung bittet Herr Müller alle Anwesenden bei solchen Problemen Datum, Uhrzeit sowie Verursacher (Gärbehälter/Fahrzeuge/Feldausbringung) zu erfassen, damit man den Dingen auf den Grund gehen kann.
Zu den Fragen und Hinweisen wird in der nächsten Sitzung informiert.

Bernd Müller, Ortsteilbürgermeister

0174 – 3477085

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Adresse

An der Froschweide 2A
An der Froschweide 2A
Gera - Kleinaga
Gera - Kleinaga
07554
07554