Bernd Müller

Ortsteilbürgermeister Aga Mitglied des Geraer Stadtrates


 
...für Gera und den Ortsteil Aga
mit den Orten Kleinaga, Großaga, Seligenstädt, Reichenbach und Lessen
image
VITA
persönliche Angaben
image
Interview
Und plötzlich war ich Bürgermeister
image
Dafür stehe ich
bodenständig für unsere Heimat
Salient
image
Engagements
Funktionen + Vereine
image
Ihre Meinung
ist mir wichtig

In der Februarsitzung musste lediglich über die Vorlage DS-Nr. 132/2018 — Abschluss einer Zweckvereinbarung auf dem Gebiet des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) beraten und abgestimmt werden.


Dazu erläutert Herr Müller die Vorlage und berichtet von der gemeinsamen Beratung im FD
Verkehr mit den Vertretern des GVB, des PRG und den Ortsteilbürgermeistern der betroffenen Linien.
Folgende Anmerkungen/Hinweise und Fragen zur Vorlage und der künftigen Gestaltung
des Fahrplanes wurden gestellt:
- Umsteigestelle an der Haltestelle Dualen Hochschule bleibt bestehen
- Sicherstellung des Schülerverkehrs unbedingt notwendig
- Befürwortung des Sonderkündigungsrechtes
- Befürchtung, dass damit die Stadtbahnlinie 4 „vorbereitet" werden soll und die Bedienung
des Geraer Norden möglicherweise „outsourct" werden soll, wenn die komplette
Übernahme des ÖPNV-Angebotes durch den RVG erfolgen soll.
- Gültigkeit des VMT-Tickets auch auf den durch den RVG bedienten Linien?
Herr Müller erklärt, dass das VMT-Ticket nach Aussage aus der gemeinsamen Beratung
seine Gültigkeit hat und durch den RVG anerkannt wird.
- Fragestellung, ob die Gültigkeit der VMT-Tickets auf den Linien 203/204 von Langenberg
bis zum Busbahnhof und umgekehrt gelten?
Herr Müller stellt die Vorlage, unter dem Vorbehalt, dass die Festlegungen aus der gemeinsamen Beratung vom 28. Januar 2019 Bestandteil sind, zur Abstimmung. Der Vorlage wird zugestimmt.
Danach folgen die Bürgeranfragen. Ein Bürger bedankt sich, dass die Straßenbeleuchtung im Wohngebiet „Am Schleifenacker" jetzt besser eingestellt wurde. Er verweist darauf, dass an mehreren Stellen in der Reichenbacher Straße die Telefonleitung eingewachsen ist. Ein weiterer Bürger fragt an, ob der Naturlehrpfad durch das Waldgebiet „Hain" noch angelegt wird. Die Anlegung wurde vom ehemaligen Geschäftsführer der Lebenshilfe zugesagt, aber nicht umgesetzt. Außerdem möchte er wissen, ob der Ortsteilrat Informationen zum Verkauf des Eichenhofes hat. Was wird mit dem Heimatverein, der in den Räumlichkeiten seinen Sitz und seine Ausstellungen hat?
Es folgen Hinweise zu Straßenzuständen und Grünschnittarbeiten:
- Verkehrsschild „Einbahnstraße" am Kreisel von der E.-Thälmann-Siedlung in die Kastanienallee
ist nicht erkennbar!
- im Wohngebiet „Am Schleifenacker" (Ahornstraße, Kastanienallee etc.) ist das Pflaster
beschädigt, Rinnsteine zerfallen, Bordsteinkanten abgebrochen
- in der Schulstraße am Ortseingang befinden sich große Schlaglöcher
- Scheunenbrand im OT Reichenbach
Im OTZ-Artikel zum Scheunenbrand wurde auf die schwierige und problematische
Löschwasserversorgung bei der Bekämpfung des Brandes hingewiesen. Es wird die
Frage nach einem Konzept für die Bereitstellung der notwendigen Löschwasserversorgung
gestellt.
- Auf die Frage eines Bürgers was mit den vorgesehenen Neuregelungen der Flächen
an der ehemaligen Grundschule wird, erklärt Herr Müller, dass derzeit noch keine Entscheidung
der Stadtverwaltung vorliegt, wann, wie und in welcher Form dies geschehen soll.
Auf die Fragen und Hinweise erfolgt wie gewohnt die Beantwortung in der nächsten Sitzung.

Bernd Müller, Ortsteilbürgermeister

0174 – 3477085

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Adresse

An der Froschweide 2A
An der Froschweide 2A
Gera - Kleinaga
Gera - Kleinaga
07554
07554