Bernd Müller

Ortsteilbürgermeister Aga Mitglied des Geraer Stadtrates


 
...für Gera und den Ortsteil Aga
mit den Orten Kleinaga, Großaga, Seligenstädt, Reichenbach und Lessen
image
VITA
persönliche Angaben
image
Interview
Und plötzlich war ich Bürgermeister
image
Dafür stehe ich
bodenständig für unsere Heimat
Salient
image
Engagements
Funktionen + Vereine
image
Ihre Meinung
ist mir wichtig

Derzeit können Menschen über 80 Jahren sowie weitere anspruchsberechtigte Personen der höchsten Priorität Termine für Impfungen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 erhalten. In Thüringen wurde die Kassenärztliche Vereinigung mit der Organisation der Impfungen beauftragt. Impftermine können online unter www.impfen-thueringen.de sowie über die Telefonnummer 03643 4950 490 vereinbart werden.

„Viele Menschen möchten sich impfen lassen und versuchten wiederholt über die Telefonnummer Termine zu vereinbaren, leider oftmals ohne Erfolg. Wir können nicht erwarten, dass ältere Menschen über Internet verfügen oder Familie noch Bekannte vor Ort haben, die sie dabei unterstützen können. Aus diesem Grund hilft nun ein Netzwerk verschiedener Partner unter der Koordination des Service.GEneRAtionen älteren Bürgerinnen und Bürgern bei der Vereinbarung von Impfterminen. Gern hätten wir dieses Angebot bereits früher etabliert, jedoch standen bisher keine weiteren Termine im Impf-Portal für die Stadt Gera zur Verfügung“, erklärt Sozialdezernentin Sandra Wanzar.

Ab sofort können sich Senioren über die Bürgerhotline unter der Telefonnummer 0365 838 3526 bei der Reservierung von Impfterminen anmelden. Die Bürgerhotline ist Montag bis Donnerstag zwischen 9 – 12 Uhr und von 13 – 17 Uhr sowie am Freitag von 9 – 12 Uhr und von 13 – 15 Uhr erreichbar. Die Senioren können bei der Hotline anrufen, melden ihr Interesse an einem Impftermin und hinterlassen ihre Daten. Die Mitarbeiterinnen des Service.GEneRAtionen rufen für alle weiteren Informationen zurück.

„Unser Dank gilt vor allem den engagierten Menschen in der Stadt, die bereits Möglichkeiten geschaffen haben, um Senioren bei der Vereinbarung von Impfterminen zu unterstützen. Auch erfahren viele Ältere Hilfe von ihren Angehörigen, die viel Zeit in den Warteschleifen verbringen müssen. Wir bitten Sie auch weiterhin Unterstützung für ältere Menschen in ihrem Umfeld anzubieten, damit jede/r die Möglichkeit erhält sich impfen zu lassen“, appelliert Sozialdezernentin Sandra Wanzar.

Krisenstab der Stadt Gera
08. März 2021

0174 – 3477085

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Adresse

An der Froschweide 2A
An der Froschweide 2A
Gera - Kleinaga
Gera - Kleinaga
07554
07554