Bernd Müller

Ortsteilbürgermeister Aga Mitglied des Geraer Stadtrates


 
...für Gera und den Ortsteil Aga
mit den Orten Kleinaga, Großaga, Seligenstädt, Reichenbach und Lessen
image
VITA
persönliche Angaben
image
Interview
Und plötzlich war ich Bürgermeister
image
Dafür stehe ich
bodenständig für unsere Heimat
Salient
image
Engagements
Funktionen + Vereine
image
Ihre Meinung
ist mir wichtig

Grußwort des Ortsbürgermeisters

Meine Damen und Herren! Werte Gäste! Liebe Mitglieder der Schalmeinkapelle Aga!

Nicht nur im Leben der Menschen, auch im Leben der Vereine und Gemeinschaften zählen seit alters her die Geburtstage zu den schönsten Festen des Jahres. Und wenn sich ein solcher Geburtstag mit einer runden Zahl verbindet, wenn der Geburtstag zu einem sechzigjährigen Jubiläum wird, dann ist dies wirklich ein echter Grund zum Feiern.

Feiern wollten wir mit einem besonderen Menschen – Walther Reiße. Seit nunmehr 30 Jahren steht er der Schalmeienkapelle als Übungsleiter vor. Offiziell sollte Walther heute in den verdienten Ruhestand entlassen werden, natürlich nur als musikalischer Leiter, denn das musizieren kann er ja nicht lassen.

Für ihn hat das Wort „Heimat" noch eine besondere Bedeutung. Liegt doch in diesem ein eigenartiger Zauber, der jeden von uns in seinen Bann zieht, ob Jung und Alt, ob in der Ferne oder an den vertrauten Stätten der Jugendzeit. Und doch fragen wir uns manches Mal, was ist diese Heimat, was bedeutet eigentlich das Gefühl der Heimatliebe und Heimat Verbundenheit, dass unser Herz erfüllt?

Walther Reiße lebt Heimat, jeden Tag, im Umgang mit Familie und Freunden und vor allem beim Musizieren!

Leider erkrankte Walther Reiße am Sonntagabend, den 01.07.2012 derart schwer, dass er seit dem im Krankenhaus weilen muss.

Wir hoffen alle dass er bald wieder zu seiner Familie zurückkehrt und auch wir ihn wieder in unserer vertrauten Runde begrüßen können. Aus der Ferne wünschen wir baldige und vollständige Genesung und danken für sein Lebenswerk.

Das Alter einer Gemeinschaft besagt noch nichts über seinen eigentlichen Wert. Doch wenn die Idee, die ihn zusammenhält und mit Leben erfüllt, sechs Jahrzehnte allen Wirren der Zeit gesund und lebensfrisch überdauert hat, so stellt sie sich selbst ein anerkennendes und ehrendes Zeugnis aus. Deshalb kann sich unsere Schalmeinkapelle anlässlich seines 60. Bestehens einer berechtigten und stolzen Freude hingeben.

Diesen Stolz und diese Freude teilen die Bürgerrinnen und Bürger auch unserer Gemeinde, die der Schalmeinkapelle zu seinem 60. Jubiläum die herzlichsten Glückwünsche entbieten.

Sechzig Jahre Jahre bedeuten eine Fülle von Kameradschaft, Treue, Opferbereitschaft und Ausdauer, Disziplin und Jugenderziehung.

Besonders in einem Musikverein lebt etwas, was immer seltener wird in unserer modernen Zeit: Die Liebe und die Treue!

Möge diese selbstlose und idealistische Einstellung auch weiterhin das Leben dieser Schalmeinkapelle erfüllen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

0174 – 3477085

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Adresse

An der Froschweide 2A
An der Froschweide 2A
Gera - Kleinaga
Gera - Kleinaga
07554
07554